ApeCrime – ein empfehlenswerter Kanal?

Tim Reckmann / pixelio.de

Hallo Freunde!

Heute präsentiere ich euch ein paar Fakten zu dem Youtube Kanal „Apecrime“. Wer diesen Kanal nicht kennt, hier ein Link zu ihrem Kanal: https://www.youtube.com/user/ApeCrimeReloaded

und damit wünsche ich euch viel Spaß bei diesem Beitrag.

 

ApeCrime

2008 waren die drei Jungs das erste mal auf Youtube aktiv und haben dort ihr erstes Video mit dem Namen „Jackenpenner“ veröffentlicht, (hier das Re-Upload vom Video: https://youtu.be/su5AjZX2GG8) aber nachdem ihr Kanal gesperrt wurde haben sie sich weiter ihren Studium gewidmet, welches sie später wieder abbrachen und 2012 in die Ponk-WG zogen. Im Mai 2013 zogen sie dann aus und in ihre erste eigene WG in Köln und luden dann immer aktiver Videos hoch.

Sommer 2013 war es dann soweit und sie veröffentlichten ihre erste Single `ich trau mich nicht`(hier der Link zur Single: https://youtu.be/YyNLs1-eYK4) und performten ihn auf dem Videoday 2013, einen Live-Auftritt der leider Playback hatte D: (hier der „live“-Auftritt: https://youtu.be/JhAfLGUAP_k). Mit dem Song landeten sie eine Woche später auf Platz 35 der Charts.

 

Youtube

Auf Youtube machen die Apes meistens Comedy z.B: Songs/Games/Apps in real life; Früher vs Heute; Song Parodien; die Crimetime; Let’s draw etc. außerdem haben sie zwei andere Kanäle: ApecrimeTV und apecrime4twin. Auf TV veröffentlichen sie realtalk, pranks, challenges, die größten Süßigkeiten der Welt, z.B. der größte Schoko-Bon der Welt und vieles mehr. Auf apecrime4twin spielen sie Games, wie z.B: Fortnite, Mario Kart 8 Deluxe und Super Smash Bros.

 

Songs

Sie haben insgesamt zwei Alben, drei EPs und vier Singles rausgebracht.

Alben: Affenbande und EXIT

EPs: „Ich trau mich nicht“, „Swing dein Ding“ und „Bang“

Singles: „Ich trau mich nicht“, „Swing dein Ding“, „Einer von uns“, „Affengang“

2014 kam ihr erstes Album „Affenbande“ mit diesen Songs heraus:

  1. Affengang (https://youtu.be/Gt-dB9np2k4)
  2. Füße hoch
  3. Einer von uns (https://youtu.be/MfSkxz_E-cQ)
  4. Hoebusters
  5. zum Geburtstag (https://youtu.be/4fimxIavEI8)
  6. Drunk
  7. Wir roll`n
  8. Ich steh auf
  9. Gerüchteküche
  10. Dorfmatratze
  11. Lichter der Stadt
  12. Swing dein ding (Album Version)
  13. ich trau mich nicht (Album Version)

(denn Rest gibt es im Album 😉 )

Hier die Songs von ihrem zweiten Album „EXIT“

  1. Achterbahn
  2. On off
  3. Zombie (https://youtu.be/Dy8ydWWqsVk)
  4. Driften
  5. Egal
  6. Stolz (Video Version) (https://youtu.be/l8H6VNtvGbE)
  7. Kanye sagt
  8. Suckers
  9. Yoda
  10. Träume
  11. Letzte Wolke
  12. Birdane
  13. ISMA

2014 gab es ihre zweite und etwas überarbeiteter Single „Swing dein Ding“ (https://youtu.be/HRf8DbFKnyg) welche im Frühjahr 2014 erschien und worauf die Apes stolzer sind als auf  „ich trau mich nicht“.

2016 haben sie ihre „Bang!“ EP rausgebracht mit den Liedern:

BANG! (https://youtu.be/3l5-hHj62mU)

Stolz (https://youtu.be/l8H6VNtvGbE)

Mehr (https://youtu.be/ue_aH313_BY)

welche eigentlich ganz gut angekommen sind und bis heute gehört werden

 

Die Mitglieder

Die Apes bestehen aus den drei Männern Andre Schiebler, Jan Meyer und Cengiz Dogrul, die manchmal auch Hilfe beim Drehen von denn Flying Pandas oder Shawn Bu bekamen:(https://www.youtube.com/user/flyingpandas/featured und https://www.youtube.com/user/T7pro)

Andre ist eher die Person für die Challenges und auch eine allround Person ist, die unter anderem auch selber Musik produziert.

Jan ist der Typ, der fast nie schläft, weil er mit schneiden beschäftigt ist, aber dafür auch trotz schlaflosen Nächten gut mitmacht. Er komponiert auch die Musik für ihre Songs.

Cengiz ist einfach die Person bei den Apes, die für den Humor zuständig ist und meistens Gaming macht.

 

So jetzt beantworte ich euch die Frage die im Titel:

Jedem ist es selbst überlassen, ob er den Kanal ansehen will, er ist aber sehr empfehlenswert und unterhaltsam, selbst wenn ihr die Videos vielleicht nicht mögt, dann ist es auch OK trotzdem ist er für mich und viele andere einer der besten Kanäle von YouTube Deutschland.

Adrian, 6. Klasse