Laura Dangl

Fächer: Englisch, Kunst, Werken

Alter: 28

Hobbys: Laufen, Yoga, Zeit mit Freunden und Familie verbringen

  1. Wollten Sie schon immer Lehrerin werden? Nein, ich wollte Restauratorin werde und habe zuerst Italienisch und Kunstgeschichte studiert.
  2. Was waren Ihre Lieblingsfächer und warum? Kunst und Ethik. Beides bei einem richtig tollen Lehrer; Herr Moorhardt, der eher wie ein „Mentor“ war und immer tolle Diskussionen mit uns geführt hat und mit dem wir im LK sogar nach Venedig auf die Biennale gefahren sind.        
  3. Welches Fach mochten sie gar nicht? Chemie, das hatte ich nur ein Jahr, aber ich habe echt nichts verstanden.  
  4. Haben Sie in der Schule auch mal geschummelt? Ich hatte mal einen Spicker im Federmäppchen, wurde aber zum Glück nicht erwischt.
  5. Welche drei Dinge würden Sie mit auf eine einsame Insel nehmen? Musik, eine Hängematte und ein gutes Buch.
  6. Was war ihr bester Urlaub? Gibt es noch ein Traumziel, das sie gern besuchen möchten? Der schönste Urlaub, war eine Rundreise durch Norwegen und Schweden mit dem Camper. Jede Nacht irgendwo in der wilden Natur zu übernachten und die Polarlichter zu sehen, war das absolute Highlight. Ich möchte irgendwann unbedingt mal nach Israel, vor allem nach Tel Aviv um Freunde aus meinem ersten Studium zu besuchen, die dort leben und die viele Bauhaus Architektur dort anzusehen.