Annette Schließer

Fächer: D/KR

Hobbys: Im Garten arbeiten, Imkern, mit meiner Katze spielen und wenn Zeit bleibt, dann nähe und stricke ich auch gerne


1. Wollten Sie schon immer Lehrerin werden?

Ich glaube, dass ich seit der 9. Klasse Lehrerin werden wollte. Damals habe ich ein Sozialpraktikum an einer Förderschule gemacht. Förderschullehrerin war dann erstmal lange mein Berufswunsch. An der Uni hat es mich dann aber doch an die Realschule verschlagen.


2. Was waren Ihre Lieblingsfächer und warum?

Ich hatte tatsächlich immer gerne Religion, weil ich da über lange Zeit eine Lehrerin hatte, mit der man toll über Gott und die Welt diskutieren konnte und die auch kritische Diskussionen zugelassen hat. Biologie fand ich auch immer gut.


3. Welches Fach mochten sie gar nicht?

Das hat sich im Laufe der Schulzeit mehrfach geändert. Am Ende mochte ich Mathe nicht, obwohl ich lange Zeit sehr gut darin war.


4. Haben Sie in der Schule auch mal geschummelt?

Natürlich NIE 😉


5. Welche drei Dinge würden Sie mit auf eine einsame Insel nehmen?

Also wenn für mein leibliches Wohl gesorgt wäre und ich mich nicht ums Essen kümmern muss, dann würde ich ein ganz dickes Buch mitnehmen, eine Schnorchelausrüstung und ein Schlauchboot. Wenn mir nach dem vielen Erkunden, Ausruhen, Lesen und Schnorcheln langweilig wird, kann ich mich ins Schlauchboot setzen und die nächste Insel erkunden.


6. Was war ihr bester Urlaub? Gibt es noch ein Traumziel, das sie gern besuchen
möchten?

Ich reise sehr gerne und bin eigentlich auch in allen Ferien unterwegs, deswegen sehe ich sehr viele Länder. Da fällt es mir schwer, mich auf einen Urlaub festzulegen. Auf Island war die Landschaft spektakulär, in Montenegro das Meer und in Norwegen die Nordlichter. Am besten abschalten konnte ich auf einer Reise durch Polen und Litauen. Da ich viel mit dem Campingbus unterwegs bin, habe ich bis jetzt fast nur Europa bereist. Kanada ist auf jeden Fall mein nächstes Fernreiseziel.